Nord Fighter - In Berlin ganz oben

In Berlin ganz oben!

Termine 

 

Neuigkeiten & Ereignisse


Zurück zur Übersicht

29.06.2021

Statement

Liebe Freunde der Nord Fighter.

Nachdem es gestern durch die Verbandsleiter vom DSAB Berlin und der CDLB eine eindeutige Stellungnahme auf der Kapitänsversammlung gab möchten wir uns nun gerne persönlich zu den ganzen Fragen, die uns von euch erreichen, äußern.

Lange Wochen voller Unverständnis und großer Enttäuschung über so ein hinterlistiges und unsportliches Verhalten liegen nun hinter uns.
Viele von Euch kennen uns mittlerweile schon sehr viele Jahre und sehr gut. Abgesehen von unseren sportlichen Erfolgen kennen die meisten uns durch unser freundlich verrücktes aber vor allem faires Auftreten.
Nach dem das Projekt im Jahr 2018 mit einer zweiten Mannschaft anzutreten scheiterte, einigte man sich mit der Mannschaft Nord Fighter Das Projekt im Februar 2019 darauf, dass jede Mannschaft ab jetzt seinen eigenen Weg geht. Die bis dato gemeinsame Vereinskasse wurde gesplittet, und jede Mannschaft war nun für sich selber verantwortlich. Leider gab es in der Folgezeit einige Ereignisse wodurch viele lieb gewonnene Mannschaftskameraden, welche vorerst aus sportlichen Gründen im Projekt verblieben sind, die Nord Fighter komplett verlassen haben. Es häuften sich auch die Anfragen an unseren Kapitän Michael Winkelmann, ob diese Mannschaft überhaupt zu den Nord Fightern gehört, da ein Auftreten nicht dem, der bekannten Nord Fighter entspricht.
Dies Bezüglich wurde das Projekt auf der Corona bedingten Kapitänsversammlung gebeten sich zur nächsten Saison einen eigenen Namen zu suchen, um eine Verwechslungsgefahr auszuschließen und sich nicht immer rechtfertigen zu müssen.
Diesem Wunsch wurde Ende April 2021 nachgekommen. Unserem Kapitän Michael Winkelmann wurde vom Projekt persönlich ein Schriftstück übergeben, dass man den Namen geändert hat und ab sofort Nord Fighter Berlin e.V. heißt. In diesem Schriftstück wurden wir aufgefordert bis Ende des laufenden Tages sämtliche Online Präsenzen zu löschen. Des Weiteren wurde uns untersagt weiterhin Textilien der Nord Fighter in der Öffentlichkeit zu tragen und zu zeigen.
Es wurde hier angenommen, dass das reine Eintragen eines e.V. hierzu berechtigt. Leider eine Fehlinformation. Wer zu diesem Thema genau nachliest, hat man durch einen Eintrag in das Vereinsregister nicht mehr Rechte als ein nicht eingetragener Verein. Im BGB sind Namensrechte sehr klar und eindeutig geregelt. Die längeren Namensrechte bleiben also ganz klar bei den euch bekannten Nord Fightern.
Wir die Nord Fighter sind und bleiben genau so, wie die Meisten von euch uns kennen. Sportlich engagiert und ehrgeizig, mit einer gehörigen Portion Verrücktheit, Spaß und vor allem Fairness.
Wir wollen uns recht herzlich bei all denjenigen Bedanken, welche uns in dieser Zeit beiseite stehen und unterstützten.

In diesem Sinne

Auf die Nord Fighter



Zurück zur Übersicht



Veranstaltungen & Turniere

02.02.2019
Abschlussfeier DSAB BEZ / A Liga der Saison 2/2018
   mehr



 




 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     

E-Mail